Offenlegung von Werbung ?
Tatsache überprüft Faktengeprüft

Wie wir Festplatten testen

CR-Mitarbeiter
Von Aktualisiert: 8. September 2023

Um die Vertrauenswürdigkeit und Effektivität von Festplatten sicherzustellen, sind gründliche Tests von entscheidender Bedeutung. Dieser Artikel beleuchtet unseren Ansatz beim Testen von Festplatten und bietet Einblicke in die Methoden, mit denen wir deren Zustand und Funktionalität messen.

Integrierte Windows-Tools:

Das Windows-Betriebssystem stattet Benutzer mit wertvollen integrierten Tools aus, die zum Testen von Festplatten entwickelt wurden. Auf diese Tools, insbesondere CHKDSK und SMART, kann problemlos zugegriffen werden, ohne dass zusätzliche Software erforderlich ist.

CHKDSK: Festplattenfehler scannen und beheben

CHKDSK, ein robustes Befehlszeilentool, ermöglicht es Benutzern, ihre Festplatten auf Fehler zu scannen und diese anschließend zu beheben. Zum Ausführen von CHKDSK müssen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster öffnen und einen Befehl wie den folgenden ausführen:

chkdsk C: /f

Hier bezeichnet „C:“ den zu scannenden Laufwerksbuchstaben, während das Flag „/f“ CHKDSK anweist, alle aufgetretenen Fehler zu beheben. Die Dauer dieses Vorgangs hängt von der Größe und dem Zustand der Festplatte ab.

wie wir Festplatten testen

SMART: Überwachung des Festplattenzustands

SMART (Self-Monitoring, Analysis, and Reporting Technology) ist eine Funktion, die in den meisten modernen Festplatten integriert ist. Es sammelt wertvolle Daten über den Zustand des Laufwerks, darunter Kennzahlen wie die Anzahl fehlerhafter Sektoren und die Temperatur. Tools von Drittanbietern wie CrystalDiskInfo ermöglichen die Anzeige der SMART-Daten.

Verwendung von Software von Drittanbietern:

Über die nativen Windows-Tools hinaus gibt es eine umfangreiche Auswahl an Software von Drittanbietern, die speziell auf Festplattentests zugeschnitten ist. Diese Anwendungen bieten erweiterte Funktionen, um tiefere Einblicke in Leistung und Zuverlässigkeit zu erhalten.

Crystal DiskMark 6

KristallscheibeMark

Im Rahmen unseres Evaluierungsprozesses nutzen wir das Dienstprogramm Crystal DiskMark, um eine zusätzliche Perspektive auf den Datendurchsatz zu erhalten. Die sequentiellen Lesetests von Crystal DiskMark bewerten Lese- und Schreibvorgänge anhand von Daten, die in einem großen, ununterbrochenen Block auf dem Laufwerk geschrieben werden. Dieser Ansatz spiegelt die Testmethodik wider, die Hersteller zur Demonstration der Laufwerksleistung anwenden.

Darüber hinaus nutzen wir die 4K-Tests von Crystal DiskMark, um die zufällige Lese- und Schreibleistung zu messen. Diese Tests bieten Einblick in die Datenaktivität, bei der das Laufwerk verstreute Dateien und Fragmente auf dem Speichermedium abruft und schreibt, unabhängig davon, ob es sich um eine Festplatte oder ein Solid-State-Laufwerk handelt.

PCMark 7 Sekundärspeichertest

pcmark 7 Sekundärspeichertest

Unter unseren umfassenden Benchmarks nimmt der PCMark 7 Secondary Storage Test eine herausragende Stellung ein. Dieser von UL (früher bekannt als FutureMark) entwickelte Benchmark dient nicht nur als Grundlage für Publikationen wie PCMag, sondern auch für Laufwerks- und PC-Hersteller selbst.

Die Methodik des Sekundärspeichertests basiert auf einer spurenbasierten Bewertung. Dabei geht es darum, die Geschwindigkeit zu messen, mit der Softwarebefehle bei typischen alltäglichen Arbeitslasten ausgeführt werden, denen Ihr PC ausgesetzt sein könnte. Diese simulierten Arbeitslasten umfassen Aufgaben wie einen Windows Defender-Virenscan, das Importieren von Bildern, die Videobearbeitung und das Starten von Anwendungen.

Nach Abschluss generiert der PCMark 7-Sekundärspeichertest eine proprietäre Punktzahl, die oft in die Tausende geht. Wir beziehen diese Bewertung in jede Bewertung ein und stellen sie den Bewertungen anderer konkurrierender Laufwerke gegenüber. Es ist wichtig zu beachten, dass die Bedeutung dieses Scores im relativen Vergleich mit anderen Scores liegt und Einblicke in die Leistung eines Laufwerks im Kontext seiner Mitbewerber bietet.

HDDScan: Umfassende Festplattentests

HDDScan, ein vielseitiges kostenloses Programm, das mit verschiedenen Festplattenherstellern kompatibel ist, bietet eine Reihe von Diagnosetools. Diese Tools umfassen gründliche Untersuchungen des Zustands und der Leistung, einschließlich SMART-Analyse, Oberflächenscannen und Temperaturüberwachung.

Fazit

Das Testen von Festplatten auf Haltbarkeit und Leistung ist ein wesentlicher Schritt zur Aufrechterhaltung der Effizienz und Langlebigkeit von Speicherlösungen. Durch die Nutzung der hier hervorgehobenen Methoden – einschließlich der in Windows integrierten Tools wie CHKDSK und SMART-Überwachung sowie Software von Drittanbietern wie HDDScan – wird die Überwachung und Bewertung des Festplattenzustands effizient und fundiert.

Weiterführende Literatur

Wie wir VR-Headsets testen

Wie wir VR-Headsets testen

Aktualisiert: 1. September 2023
So testen wir Kopfhörer

So testen wir Kopfhörer

Aktualisiert: 1. September 2023
Wie wir Lautsprecher testen

Wie wir Lautsprecher testen

Aktualisiert: 1. September 2023
Wie wir Fernseher testen

Wie wir Fernseher testen

Aktualisiert: 8. September 2023