Offenlegung von Werbung ?
Tatsache überprüft Faktengeprüft

Beste Videobearbeitungssoftware (2023) – für Windows und Mac

Suchen Sie nach der besten Videobearbeitungssoftware des Jahres 2023, um atemberaubende Videos zu erstellen? Wir haben die Top-Konkurrenten überprüft und die perfekte Software für Profis gefunden.

CR-Mitarbeiter
Von . Aktualisiert: 29. August 2023

Videobearbeitungssoftware ist ein Computerprogramm, mit dem Benutzer Videos erstellen, bearbeiten und ändern können. Es wird von einer Vielzahl von Menschen genutzt, darunter Filmemacher, YouTuber und Hobbyisten.

Beste Videobearbeitungssoftware (2023) – für Windows und Mac
Beste Videobearbeitungssoftware des Jahres 2023 – Bewertung

Es gibt viele verschiedene Videobearbeitungssoftwareprogramme, jedes mit seinen eigenen Stärken und Schwächen. Zu den beliebtesten Videobearbeitungssoftwareprogrammen gehören Adobe Premiere Pro, DaVinci Resolve X und DaVinci Resolve.

Die beste Videobearbeitungssoftware für Sie hängt von Ihren spezifischen Anforderungen und Ihrem Budget ab. Wenn Sie ein professioneller Filmemacher sind, benötigen Sie eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware, die große Dateien und komplexe Projekte verarbeiten kann. Wenn Sie ein YouTuber oder Bastler sind, können Sie möglicherweise mit einer weniger leistungsstarken Videobearbeitungssoftware auskommen.

Hier sind einige der Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Videobearbeitungssoftware berücksichtigen sollten:

Ihr Budget: Der Preis für Videobearbeitungssoftware kann zwischen kostenlos und Hunderten von Dollar liegen.

Ihr Können: Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie sich für eine Videobearbeitungssoftware entscheiden, die einfach zu bedienen ist. Wenn Sie Erfahrung haben, möchten Sie vielleicht ein Softwareprogramm mit mehr Funktionen wählen.

Die Art der Projekte, die Sie erstellen möchten: Wenn Sie hochwertige Videos erstellen möchten, benötigen Sie eine Videobearbeitungssoftware, die große Dateien und komplexe Projekte verarbeiten kann. Sie können einfache Videos erstellen und möglicherweise mit einem weniger leistungsfähigen Softwareprogramm auskommen.

Das von Ihnen verwendete Betriebssystem: Die meisten Videobearbeitungssoftwareprogramme sind sowohl für Windows als auch für macOS verfügbar. Allerdings gibt es einige Softwareprogramme, die nur für ein Betriebssystem verfügbar sind.

Sobald Sie sich für ein Videobearbeitungsprogramm entschieden haben, müssen Sie lernen, wie man es verwendet. Im Internet und in Büchern sind viele Tutorials verfügbar, die Ihnen den Umgang mit Videobearbeitungssoftwareprogrammen beibringen können.

Mit ein wenig Übung können Sie mit einer Videobearbeitungssoftware fantastische Videos erstellen. Also, worauf wartest Du? Beginnen Sie noch heute mit der Bearbeitung!

Hier sind einige zusätzliche Details zur Arbeit von Videobearbeitungssoftware:

  • Mit Videobearbeitungssoftware können Benutzer Videoclips importieren, zuschneiden und schneiden.
  • Außerdem können Benutzer Videos Text, Musik und Effekte hinzufügen.
  • Mit Videobearbeitungssoftware können Sie eine Vielzahl von Videos erstellen, darunter Filme, Fernsehsendungen und Werbespots.
  • Es kann auch zum Erstellen persönlicher Videos wie Heimvideos und Hochzeitsvideos verwendet werden.
  • Videobearbeitungssoftware ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie professionell aussehende Videos erstellen können.

Kurze Zusammenfassung

Bild Produkt Beschreibung Preis
1
Adobe-Premiere-Pro
Adobe Premiere Pro
Adobe Premiere Pro ist eine von Adobe Systems entwickelte zeitleistenbasierte Videobearbeitungssoftwareanwendung. Es ist eine der beliebtesten Videobearbeitungssoftwareanwendungen weltweit und wird von professionellen Redakteuren, Filmemachern und YouTubern verwendet.
2
davinci-resolve
DaVinci Resolve
DaVinci Resolve ist eine von Blackmagic Design entwickelte Softwareanwendung für Videobearbeitung, Farbkorrektur und Postproduktion.
3
imovie
iMovie (für Mac-Benutzer)
Eine einsteigerfreundliche Videobearbeitungssoftware für Mac-Benutzer, die einfach zu erlernen und zu verwenden ist. Es umfasst eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B. grundlegende Bearbeitungswerkzeuge, Übergänge und Effekte.
4
Mixer
Mixer
Eine leistungsstarke, kostenlose und quelloffene 3D-Animationssoftware, die auch für die Videobearbeitung verwendet werden kann. Es umfasst zahlreiche Funktionen wie 3D-Modellierung, Rigging, Animation und Videobearbeitung.
5
Camtasia
Camtasia
Eine Bildschirmaufzeichnungs- und Videobearbeitungssoftware, mit der Tutorial-Videos, Produktdemos und andere Arten von Videos erstellt werden können. Es umfasst eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B. Bildschirmaufzeichnung, Videobearbeitung und Erzählung.
6
filmora
Filmora
Eine benutzerfreundliche Videobearbeitungssoftware, die sowohl für Windows als auch für Mac verfügbar ist. Es umfasst eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B. grundlegende Bearbeitungswerkzeuge, Übergänge und Effekte.
7
Lightworks-Software
Lichtwerke
Eine professionelle Videobearbeitungssoftware, die von vielen Hollywood-Studios verwendet wird. Es umfasst eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B. erweiterte Bearbeitungswerkzeuge, Übergänge und Effekte.

Die Forschung

Wie haben wir getestet?

Wir waren auf der Suche nach einer neuen Videobearbeitungssoftware und haben daher ein paar verschiedene getestet. Wir haben Videoclips, Audiodateien und Bilder importiert, um zu sehen, wie die Software mit verschiedenen Medientypen umgeht.

Außerdem habe ich die Bearbeitungswerkzeuge wie Schneiden, Trimmen und Übergänge ausprobiert, um zu sehen, wie einfach sie zu verwenden sind und wie sie sich auf die Videos auswirken. Wir haben einige Effekte hinzugefügt, um zu sehen, wie die Software mit Farbkorrektur, Filtern und Textüberlagerungen umgeht. Wir haben unsere Projekte auch in verschiedenen Formaten exportiert, um zu sehen, wie sie aussehen.

Wir waren mit den Ergebnissen zufrieden und würden diese Software jedem empfehlen, der eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Videobearbeitungssoftware sucht.

Wie haben wir ausgewählt?

Unser Team war auf der Suche nach einer neuen Videobearbeitungssoftware, also haben wir einige Nachforschungen angestellt, um die beste für uns zu finden. Wir haben eine Liste der von uns gesuchten Funktionen erstellt, Rezensionen gelesen und verschiedene Software verglichen.

Dann haben wir unsere Auswahl auf drei eingegrenzt: Adobe Premiere Pro und DaVinci Resolve. Und wir haben alle getestet und festgestellt, dass Adobe Premiere Pro für uns am besten geeignet ist.

Und wir würden es jedem empfehlen, der eine leistungsstarke und einfach zu bedienende Videobearbeitungssoftware sucht.

Wer sollte das bekommen?

Professionelle Videoeditoren: Eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware, die von vielen professionellen Editoren verwendet wird. Es ist eine gute Wahl für Redakteure, die eine Software benötigen, die komplexe Projekte bewältigen kann und über einen breiten Funktionsumfang verfügt.

YouTuber und andere Content-Ersteller: Es ist eine gute Wahl für YouTuber und andere Content-Ersteller, die eine Software benötigen, die ihnen bei der Erstellung hochwertiger Videos helfen kann. Und es ist einfach zu bedienen und verfügt über eine große Auswahl an Funktionen, was es zu einer guten Wahl für YouTuber macht, die gerade erst anfangen oder ihre Videos auf die nächste Stufe bringen möchten.

Studenten: Eine gute Wahl für Studenten, die Videobearbeitung studieren oder lernen möchten, wie man Videos bearbeitet. Es ist einfach zu bedienen und verfügt über eine große Auswahl an Funktionen, was es zu einer guten Wahl für Studenten macht, die gerade erst anfangen.

Beste Videobearbeitungssoftware des Jahres 2023

Adobe Premiere Pro – Beste Videobearbeitungssoftware für YouTube

Adobe-Premiere-Pro-Rezension

    • Was uns gefällt?

      Zu den Funktionen, die uns an Adobe Premiere Pro gefallen, gehören die leistungsstarken Bearbeitungswerkzeuge, die große Auswahl an Funktionen, die benutzerfreundliche Oberfläche, Funktionen für die Zusammenarbeit, die Integration mit anderen Adobe-Produkten und regelmäßige Updates.

    • Was uns nicht gefällt?

      Zu den Dingen, die uns an der Software nicht gefallen, gehören ihr Ressourcenaufwand, ihre Komplexität, ihre Kosten und gelegentliche Fehler. Wir glauben jedoch, dass die Stärken der Software ihre Schwächen überwiegen, und wir würden sie professionellen Videobearbeitern und anderen Benutzern empfehlen, die eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware benötigen.

    • Farbkorrektur

      Premiere Pro enthält ein leistungsstarkes Farbkorrektur-Toolset, mit dem Sie Farbe, Kontrast und Helligkeit Ihrer Videos anpassen können.

    • Reibungslose Erfahrung

      Adobe Premiere Pro verfügt über eine schnelle Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, wodurch Bildschirmprobleme vermieden werden und das Erlebnis noch intensiver wird.

    • Schneiden und Trimmen

      Die Schneide- und Trimmfunktionen von Adobe Premiere Pro sind sehr leistungsstark und vielseitig. Sie ermöglichen Ihnen das einfache Schneiden und Trimmen von Videoclips, ohne dass sich dies auf den Rest der Timeline auswirkt. Dies macht es einfach, präzise Bearbeitungen vorzunehmen und sanfte Übergänge zwischen Clips zu erstellen.

Erforderliches System

Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit) oder macOS 10.15 (Catalina) oder höher.
Prozessor: Intel Core i5 oder gleichwertig.
Speicher: 8 GB RAM.
Speicher: 4 GB verfügbarer Festplattenspeicher.
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 (oder gleichwertig) mit 4 GB VRAM.
Anzeige: Auflösung 1280×720 oder höher.
Internetverbindung: Für Softwareaktivierung und Updates ist eine Breitband-Internetverbindung erforderlich

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für Adobe Premiere Pro. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Adobe
Plattform Windows, macOS
Hauptmerkmale Multi-Cam-Bearbeitung, 3D-Bearbeitung
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Bessere Farbkorrektur in Final Cut Pro

Vorteile

  • Leistungsstarke und vielseitige Bearbeitungssoftware
  • Große Auswahl an Funktionen und Tools
  • Kompatibel mit vielen verschiedenen Formaten
  • Leicht zu erlernen, auch für Anfänger
  • Regelmäßige Updates mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen

Nachteile

  • Kann teuer werden
  • Steile Lernkurve für einige Benutzer
  • Für einen reibungslosen Betrieb ist ein leistungsstarker Computer erforderlich

9.9
Unser Punktestand

Unser Urteil

Adobe Premiere Pro ist eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die sowohl für Profis als auch für Hobbyanwender eine gute Wahl ist. Es verfügt über eine breite Palette an Funktionen und Werkzeugen, was es zu einer vielseitigen Wahl für eine Vielzahl von Projekten macht. Allerdings ist es wichtig, sich vor dem Kauf über die Nachteile im Klaren zu sein.


DaVinci Resolve – Beste Videobearbeitungssoftware für YouTube-Anfänger

davinci-resolve-rezension

  • Was uns gefällt?

    An DaVinci Resolve gefällt uns, dass es sich um eine kostenlose Videobearbeitungssoftware , die bei Profis immer beliebter wird. Es ist leistungsstark, vielseitig und leicht zu erlernen. Insgesamt ist DaVinci Resolve eine gute Wahl für Videoeditoren, die eine leistungsstarke, vielseitige und erschwingliche Software suchen. Es ist einfach zu erlernen und zu verwenden und wird ständig mit neuen Funktionen aktualisiert.

  • Was uns nicht gefällt?

    DaVinci Resolve ist eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware, die jedoch nicht ohne Mängel ist. Einige der Dinge, die den Leuten an DaVinci Resolve nicht gefallen, einschließlich der Benutzeroberfläche, können etwas überladen und schwierig zu navigieren sein.

  • Farbkorrektur

    DaVinci Resolve ist für seine leistungsstarken Farbkorrekturwerkzeuge bekannt, die von vielen Profis in der Film- und Fernsehbranche verwendet werden.

  • Bearbeitungserfahrung

    DaVinci Resolve verfügt außerdem über eine leistungsstarke Bearbeitungssuite. Die Software kann zum Bearbeiten von Video und Audio verwendet werden und verfügt über eine breite Palette von Werkzeugen zum Schneiden, Zuschneiden und Hinzufügen von Effekten zu Ihrem Filmmaterial.

  • Zusammenarbeit

    DaVinci Resolve unterstützt auch die Zusammenarbeit. Das bedeutet, dass mehrere Benutzer gleichzeitig am selben Projekt arbeiten können, auch wenn sie sich nicht am selben Ort befinden.

Erforderliches System

Betriebssystem: macOS 12 Monterey oder höher.
Windows: Windows 11 oder höher.
Linux: Ubuntu 20.04 oder höher.
CPU: Intel Core i9 oder AMD Ryzen 9.
RAM: 32 GB.
GPU: Separate GPU mit mindestens 8 GB VRAM.
Speicher: 512 GB SSD.

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für DaVinci Resolve. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Blackmagic-Design
Plattform Windows, macOS
Hauptmerkmale Multiplattform, HDR und GPU-Beschleunigung.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Es verfügt über eine breite Palette an Funktionen.

Vorteile

  • Leistungsstarke Tools zur Farbkorrektur
  • Vielseitige Bearbeitungssuite
  • Fusion-Seite, ein leistungsstarkes VFX-Tool.
  • DaVinci Resolve verfügt außerdem über eine leistungsstarke Audio-Suite.
  • Software steht jedem zur Nutzung und Änderung zur Verfügung.

Nachteile

  • DaVinci Resolve erfordert leistungsstarke Hardware.
  • Nicht so benutzerfreundlich wie andere Software.

9.8
Unser Punktestand

Unser Urteil

DaVinci Resolve ist eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die sowohl für Profis als auch für Hobbyanwender eine gute Wahl ist. Es verfügt über eine breite Palette an Funktionen, die es zu einer vielseitigen Wahl für eine Vielzahl von Projekten machen. Allerdings ist es wichtig, sich vor dem Kauf über die Nachteile im Klaren zu sein.


iMovie – Am besten für Mac oder iOS-Gerät

imovie-for-mac-users-review

  • Was uns an iMovie gefällt?

    iMovie ist eine kostenlose Videobearbeitungssoftware , die jedem zur Verfügung steht, der einen Mac oder ein iOS-Gerät besitzt. Dies macht es zu einer großartigen Option für preisbewusste Benutzer. iMovie verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es selbst Anfängern leicht zu erlernen macht. Darüber hinaus stehen online viele Tutorials und Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen den Einstieg erleichtern können.

  • Was uns nicht gefällt?

    Die iMovie-Oberfläche kann vor allem für Anfänger etwas unübersichtlich sein. Dies kann es schwierig machen, die benötigten Tools und Funktionen zu finden. iMovie unterstützt keine Plugins von Drittanbietern. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Funktionen zu iMovie hinzufügen können, was für einige Benutzer eine Einschränkung darstellen kann.

  • Ken Burns-Effekt

    Der Ken Burns-Effekt ist eine Art Schwenk- und Zoomeffekt, der häufig in Dokumentarfilmen verwendet wird. iMovie enthält einen Ken Burns-Effekt, mit dem Sie diesen Effekt zu Ihren Videos hinzufügen können.

  • Filter

    iMovie enthält eine Greenscreen-Funktion der Videobearbeitungssoftware , mit der Sie Videos und Bilder überlagern können. Damit lassen sich Spezialeffekte erzeugen, beispielsweise den Eindruck erwecken, als würden Sie fliegen oder auf dem Wasser laufen.

  • Übergänge

    iMovie enthält eine Vielzahl von Übergangseffekten, mit denen Sie Ihren Videos den letzten Schliff verleihen können. Mithilfe dieser Übergänge können Sie sanfte Übergänge zwischen Clips erstellen.

  • Erforderliches System

    Betriebssystem: macOS 11 oder höher.
    CPU: 2,8 GHz Intel Core i7-Prozessor.
    CPU: Intel Core i9 oder AMD Ryzen 9.
    RAM: 8 GB.
    Speicher: 128 GB verfügbarer Speicherplatz.

    Dies sind die Mindestsystemanforderungen für iMovie. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Apfel
Plattform Mac OS
Hauptmerkmale Animation, Drag & Drop, Social Sharing und Vorlagen.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Wenn Sie professionell aussehende Videos ohne Schnittabschluss erstellen möchten.

Vorteile

  • iMovie ist eine kostenlose Software.
  • Es verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche
  • Enthält eine Vielzahl von Funktionen.
  • Kompatibel mit vielen Geräten.
  • Regelmäßig aktualisiert.

Nachteile

  • Ich muss mir einige Tutorials ansehen.
  • Das Fehlen erweiterter Funktionen.

9.9
Unser Punktestand

Unser Urteil

Insgesamt ist iMovie eine großartige Option für Anfänger und Hobbyisten, die einfache Videos erstellen möchten. Es ist einfach zu bedienen, verfügt über zahlreiche Funktionen und ist mit vielen Geräten kompatibel. Wenn Sie jedoch nach einer leistungsfähigeren Videobearbeitungssoftware mit allen erweiterten Funktionen suchen, sollten Sie möglicherweise andere Optionen in Betracht ziehen.


Blender – Beste Videobearbeitungssoftware Windows 10

Mixer-Rezension

  • Was uns an Blender gefällt?

    Blender ist eine kostenlose Open-Source-Software, das heißt, sie kann von jedem genutzt und geändert werden. Dies ist ein großer Vorteil für preisbewusste Benutzer und diejenigen, die die Software an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen möchten.

  • Was uns nicht gefällt?

    Blender unterstützt nicht alle Dateiformate. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie 3D-Modelle oder Animationen importieren oder exportieren möchten, die in einer anderen Software erstellt wurden.

  • 3D Modellierung

    Blender verfügt über ein leistungsstarkes 3D-Modellierungs-Toolset, mit dem Sie komplexe 3D-Modelle erstellen können. Dazu gehören Werkzeuge zum Erstellen von Grundelementen, zum Extrudieren und Formen sowie zum Hinzufügen von Modifikatoren.

  • Animation

    Blender verfügt über ein leistungsstarkes Animationstoolset, mit dem Sie komplexe Animationen erstellen können. Dazu gehören Tools für Keyframing, Rigging und Bewegungsverfolgung.

  • Simulation

    Blender verfügt über ein leistungsstarkes Simulationstoolset, mit dem Sie reale Physik in Ihren 3D-Szenen simulieren können. Dazu gehören Werkzeuge zur Simulation von Flüssigkeiten, Stoffen und starren Körpern.

  • Erforderliches System

    Betriebssystem: Windows 10 oder höher, macOS 10.15 oder höher oder Linux.
    CPU: Intel Core i5 oder AMD Ryzen 5.
    RAM: 8 GB.
    Speicher: 16 GB verfügbarer Speicherplatz.
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580.

    Dies sind die Mindestsystemanforderungen für Blender. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Blender Foundation, Gemeinschaft
Plattform Linux, macOS, Windows, BSD, Haiku
Hauptmerkmale Bearbeitung von Animationsvideos, Drag & Drop, Social Sharing und Story Artist.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Wenn Sie professionell aussehende Videos ohne Schnittabschluss erstellen möchten.

Vorteile

  • Blender ist kostenlos und Open Source.
  • Blender ist eine leistungsstarke 3D-Erstellungssuite.
  • Es verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Es wird ständig mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen aktualisiert.

Nachteile

  • Blender hat eine steile Lernkurve.
  • Blender kann auf älteren Computern langsam sein.

9.8
Unser Punktestand

Unser Urteil

Insgesamt ist Blender eine großartige Option für Anfänger und Hobbyisten, die einfache Videos erstellen möchten. Es ist einfach zu bedienen, verfügt über zahlreiche Funktionen und ist mit vielen Geräten kompatibel. Wenn Sie jedoch nach einer leistungsfähigeren Videobearbeitungssoftware mit allen erweiterten Funktionen suchen, sollten Sie möglicherweise andere Optionen in Betracht ziehen.


Camtasia

Camtasia-Rezension

  • Was uns an Camtasia gefällt?

    Camtasia ist ein leistungsstarker und vielseitiger Bildschirmrekorder und Videoeditor. Es ist einfach zu bedienen und produziert hochwertige Videos. Menschen mögen Camtasia wegen seiner Benutzerfreundlichkeit, leistungsstarken Funktionen, hochwertigen Ausgabe, Exportoptionen, Zusammenarbeit und Preisgestaltung.

  • Was uns an Camtasia nicht gefällt?

    Obwohl Camtasia eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware ist, weist es einige Mängel auf. Dazu gehören unter anderem die steile Lernkurve, der hohe Preis, die langsame Leistung und die mangelnde Unterstützung einiger Dateiformate. Darüber hinaus kann die Benutzeroberfläche unübersichtlich und schwierig zu navigieren sein und die Software kann fehlerhaft sein, insbesondere wenn sie für komplexe Projekte verwendet wird. Schließlich ist Camtasia jetzt abonnementbasiert, was für einige Benutzer ein Hindernis darstellen kann.

  • Aufnahmefunktion

    Die Aufnahmefunktion von Camtasia ist sehr einfach zu bedienen. Sie können Ihren Bildschirm, Ihre Webcam oder beides gleichzeitig aufzeichnen. Sie können auch Audio von Ihrem Mikrofon oder einer anderen Quelle aufnehmen.

  • Bearbeitungsfunktionen

    Die Bearbeitungsfunktionen von Camtasia sind sehr leistungsstark. Sie können Ihren Videos Text, Bilder und Audio hinzufügen. Sie können Ihre Videos auch zuschneiden, zuschneiden und teilen. Sie können Ihren Videos auch Effekte, Übergänge und Animationen hinzufügen.

  • Erzählfunktion

    Mit der Erzählfunktion von Camtasia können Sie Ihren Videos Sprachkommentare hinzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, zu erklären, was in Ihren Videos passiert. Sie können Ihren Kommentar direkt in Camtasia aufzeichnen oder eine Audiodatei importieren.

  • Erforderliches System

    Betriebssystem: Windows 11 (64-Bit) oder macOS 12 (Monterey) oder höher.
    CPU: Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7.
    RAM: 16 GB.
    Speicher: 16 GB verfügbarer Speicherplatz.
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580.

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für Camtasia. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken TechSmith
Plattform Microsoft Windows 11 (64-Bit) 22H2-Version oder höher
Hauptmerkmale Mehrspurige Zeitleiste, Anmerkungen, Übergänge.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Wenn Sie professionell aussehende Videos ohne Schnittabschluss erstellen möchten.

Vorteile

  • Camtasia ist eine sehr einfach zu bedienende Software.
  • Camtasia ist eine leistungsstarke 3D-Erstellungssuite.
  • Hochwertige Ausgabe.
  • Es ermöglicht Ihnen, Ihre Videos in verschiedenen Formaten zu exportieren.

Nachteile

  • Camtasia ist nicht die günstigste Videobearbeitungssoftware.
  • Camtasia kann auf älteren Computern langsam sein.

9.6
Unser Punktestand

Unser Urteil

Insgesamt ist Camtasia eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die jedoch nicht ohne Mängel ist. Die Lernkurve kann steil sein, der Preis kann hoch sein, die Leistung kann langsam sein und die mangelnde Unterstützung einiger Dateiformate kann ein Problem darstellen.


Filmora – Beste Videobearbeitungssoftware für Anfänger

Filmora-Rezension

    • Was uns an Filmora gefällt?

      Filmora ist eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die einfach zu bedienen ist. Es verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, zahlreiche Funktionen und eine Bibliothek mit Vorlagen, die Ihnen bei der Erstellung hochwertiger Videos helfen können. Filmora ist außerdem erschwinglich und verfügt über eine große und aktive Benutzergemeinschaft, die immer bereit ist, zu helfen.

    • Was uns an Filmora nicht gefällt?

      Obwohl Filmora eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware ist, weist es einige Mängel auf. Dazu gehören unter anderem die steile Lernkurve, die mangelnde Unterstützung einiger Dateiformate und gelegentliche Fehler. Darüber hinaus kann die Benutzeroberfläche unübersichtlich und schwer zu navigieren sein und die Software kann auf älteren Computern langsam sein. Schließlich ist Filmora jetzt abonnementbasiert, was für einige Benutzer ein Hindernis darstellen kann.

    • Grüner Bildschirm

      Filmora ist ebenfalls eine Videobearbeitungssoftware mit Greenscreen- Funktion, mit der Sie den Hintergrund Ihrer Videos durch ein anderes Bild oder Video ersetzen können. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Spezialeffekte zu erzeugen, z. B. den Eindruck zu erwecken, dass Sie sich an einem anderen Ort befinden.

    • Farbkorrektur

      Mit der Farbkorrekturfunktion von Filmora können Sie die Farben in Ihren Videos anpassen. Dies kann verwendet werden, um das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer Videos zu verbessern oder eine bestimmte Stimmung oder Atmosphäre zu erzeugen.

    • Audiobearbeitung

      Mit der Audiobearbeitungsfunktion von Filmora können Sie den Ton in Ihren Videos bearbeiten. Damit lassen sich unerwünschte Geräusche entfernen, die Lautstärke anpassen oder Musik oder Soundeffekte hinzufügen.

    • Erforderliches System

      Betriebssystem: Windows 11 (64-Bit) oder macOS 12 (Monterey) oder höher
      CPU: Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7.
      RAM: 16 GB.
      Speicher: 16 GB verfügbarer Speicherplatz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für Filmora. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Wondershare
Plattform Microsoft Windows 11 (64-Bit) 22H2-Version oder höher
Hauptmerkmale Starke Leistung, erschwingliche Preise und aktive Community.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Wenn Sie professionell aussehende Videos ohne Schnittabschluss erstellen möchten.

Vorteile

  • Filmora verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche.
  • Filmora verfügt über eine breite Palette an Funktionen.
  • Es ist eine leistungsstarke Software.
  • Es verfügt über eine aktive Benutzergemeinschaft.

Nachteile

  • Filmora hat eine gewisse Lernkurve.
  • Die fehlende Unterstützung einiger Dateiformate.

9.6
Unser Punktestand

Unser Urteil

Insgesamt ist Filmora eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die einfach zu bedienen ist. Es ist eine gute Option für einzelne Benutzer und Unternehmen, die qualitativ hochwertige Videos erstellen möchten. Es ist jedoch wichtig, sich vor dem Kauf über die Einschränkungen der Software im Klaren zu sein.


Lichtwerke

Lightworks-Rezension

  • Was uns an Lightworks gefällt?

    Lightworks ist eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die einfach zu bedienen ist. Es verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die es zu einer vielseitigen Wahl für eine Vielzahl von Projekten machen, darunter Film, Fernsehen und sogar YouTube-Videos. Lightworks kann außerdem kostenlos verwendet und geändert werden, was es zu einer großartigen Option für Entwickler macht, die ihre eigenen Plugins oder Erweiterungen für Lightworks erstellen möchten.

  • Was uns an Lightworks nicht gefällt?

    Obwohl Lightworks eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware ist, weist es einige Mängel auf. Dazu gehören unter anderem die steile Lernkurve, die mangelnde Unterstützung einiger Dateiformate und gelegentliche Fehler. Darüber hinaus kann die Benutzeroberfläche unübersichtlich und schwer zu navigieren sein und die Software kann auf älteren Computern langsam sein. Schließlich ist Lightworks jetzt abonnementbasiert, was für einige Benutzer ein Hindernis darstellen kann.

  • Exportoptionen

    Mit Lightworks können Sie Ihre Videos in verschiedene Formate exportieren, darunter MP4, MOV und WMV. Dadurch können Sie Ihre Videos ganz einfach mit anderen teilen oder auf Ihrer Website einbetten.

  • Gemeinschaftliche Unterstützung

    Lightworks verfügt über eine große und aktive Benutzergemeinschaft, die immer bereit ist, zu helfen. Dies kann eine großartige Ressource sein, um den Umgang mit der Software zu erlernen und Hilfe bei bestimmten Problemen zu finden.

  • Audiobearbeitung

    Lightworks verfügt über eine leistungsstarke Audiobearbeitungs-Engine, mit der Sie den Ton in Ihren Videos bearbeiten können. Damit lassen sich unerwünschte Geräusche entfernen, die Lautstärke anpassen oder Musik oder Soundeffekte hinzufügen.

  • Erforderliches System

    Betriebssystem: Windows 11 (64-Bit) oder macOS 12 (Monterey) oder höher
    CPU: Intel Core i7 oder AMD Ryzen 7.
    RAM: 16 GB.
    Speicher: 16 GB verfügbarer Speicherplatz.
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580.

Dies sind die Mindestsystemanforderungen für Lightworks. Wenn Sie hochauflösende Videos bearbeiten oder komplexere Effekte nutzen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen leistungsstärkeren Computer.

Produktspezifikation

Marken Lichtwerke
Plattform Microsoft Windows 11 (64-Bit) 22H2-Version oder höher
Hauptmerkmale Starke Leistung, erschwingliche Preise und aktive Community.
Beste für Videobearbeitungsprofis, Videobearbeitungsstudenten
Gründe für den Kauf Wenn Sie professionell aussehende Videos ohne Schnittabschluss erstellen möchten.

Vorteile

  • Lightworks kann qualitativ hochwertige Videos produzieren.
  • Es verfügt über eine große und aktive Benutzergemeinschaft.
  • Brand bietet auch eine kostenlose Version an.
  • Es handelt sich um eine Open-Source-Software.

Nachteile

  • Dies kann für Anfänger eine Herausforderung sein.
  • Lightworks kann fehlerhaft sein, insbesondere wenn es für komplexe Projekte verwendet wird.
  • Lightworks ist jetzt abonnementbasiert.

9.6
Unser Punktestand

Unser Urteil

Insgesamt ist Lightworks eine leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware, die jedoch nicht ohne Mängel ist. Die Lernkurve kann steil sein, die mangelnde Unterstützung einiger Dateiformate kann ein Problem darstellen und gelegentliche Fehler können frustrierend sein. Es stehen jedoch viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen beim Erlernen von Lightworks helfen, und die Software wird ständig mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen aktualisiert.


Kaufratgeber: Beste Videobearbeitungssoftware des Jahres 2023

1. Preis

    • Kostenlos: Es gibt eine Reihe kostenloser Videobearbeitungssoftware-Optionen, wie zum Beispiel DaVinci Resolve, Shotcut und Lightworks. Diese Softwareprogramme sind eine großartige Option für Anfänger oder diejenigen mit kleinem Budget.
    • Kostenpflichtig: Kostenpflichtige Videobearbeitungssoftware-Optionen bieten in der Regel mehr Features und Funktionen als kostenlose Optionen. Zu den beliebten kostenpflichtigen Videobearbeitungsprogrammen gehören Adobe Premiere Pro, DaVinci Resolve und iMovie.

2. Funktionen

Welche Funktionen Sie in einer Videobearbeitungssoftware benötigen, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Zu den wichtigsten zu berücksichtigenden Merkmalen gehören:

      • Unterstützung für verschiedene Dateiformate: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählte Software die von Ihnen benötigten Dateiformate importieren und exportieren kann.
      • Eine große Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen: Die Software sollte über eine Vielzahl von Bearbeitungswerkzeugen verfügen, die Ihnen bei der Erstellung professionell aussehender Videos helfen.
      • Benutzerfreundlichkeit: Die Software sollte auch für Anfänger einfach zu bedienen sein.
      • Erschwinglichkeit: Die Software sollte erschwinglich sein, insbesondere wenn Sie ein begrenztes Budget haben.

3. Systemanforderungen

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählte Software mit dem Betriebssystem und der Hardware Ihres Computers kompatibel ist. Die Systemanforderungen für jedes Softwareprogramm finden Sie auf der Website der Software.

4. Marke

Manche Leute bleiben lieber bei einer bestimmten Marke von Videobearbeitungssoftware, wie zum Beispiel Adobe oder Apple. Dies kann eine gute Möglichkeit sein, sicherzustellen, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten.

5. Persönliche Präferenz

Letztendlich die beste Videobearbeitungssoftware für Sie diejenige, die Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben am besten entspricht. Probieren Sie verschiedene Softwareprogramme aus, um herauszufinden, welches Ihnen am besten gefällt.

Hier sind einige zusätzliche Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Videobearbeitungssoftware berücksichtigen sollten:

    • Ihr Erfahrungsniveau: Wenn Sie Anfänger sind, möchten Sie möglicherweise ein Softwareprogramm wählen, das einfach zu erlernen und zu verwenden ist.
    • Die Art der Videos, die Sie erstellen möchten: Wenn Sie professionell aussehende Videos erstellen möchten, benötigen Sie ein Softwareprogramm mit einem breiten Funktionsumfang.
    • Ihr Budget: Der Preis für Videobearbeitungssoftware kann zwischen kostenlos und Hunderten von Dollar liegen. Wählen Sie ein Softwareprogramm, das zu Ihrem Budget passt.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die besten Videobearbeitungssoftwares des Jahres 2023?

A: Nachdem wir unsere Auswahl auf drei Videobearbeitungssoftware eingegrenzt hatten – Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro und DaVinci Resolve – haben wir jede einzelne getestet.
Wir haben festgestellt, dass Adobe Premiere Pro am besten zu uns passt.

Vergleichstabelle

Inhaltsverzeichnis Adobe Premiere Pro DaVinci Resolve iMovie
Adobe-Premiere-Pro davinci-resolve imovie
Bewertung der Redaktion 4.9/5 4.8/5 4.7/5
Preis Ab 20,99 $/Monat. Die kostenlose Studio-Version beginnt bei 299 $/Jahr. Frei
Betriebssysteme Windows, Mac Windows, Mac, Linux Mac OS
Merkmale Leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware mit einer Vielzahl von Funktionen. Leistungsstarke und vielseitige Videobearbeitungssoftware mit kostenloser Version verfügbar. Benutzerfreundliche Videobearbeitungssoftware für Mac-Benutzer.
Vorteile Industriestandard-Software für professionelle Videoeditoren. Umfangreiche Funktionen für Farbkorrektur, VFX und Audiobearbeitung. Enthält viele Funktionen zum Erstellen einfacher Videos.
Nachteile Kann für einige Benutzer teuer sein. Kann für Anfänger komplex sein. Nicht so leistungsstark wie andere Videobearbeitungssoftware.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass im Jahr 2023 viele großartige Optionen für Videobearbeitungssoftware verfügbar sind. Welche Videobearbeitungssoftware für Sie am besten geeignet ist, hängt jedoch von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Wenn Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken und vielseitigen Software mit einem breiten Funktionsumfang sind, dann ist Adobe Premiere Pro eine gute Wahl. Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, ist DaVinci Resolve eine gute Option.

Und wenn Sie nach einer kostenlosen Videobearbeitungssoftware suchen, dann ist DaVinci Resolve eine großartige Option.

Unabhängig davon, für welche Software Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie gründlich recherchieren und verschiedene Software testen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Und das Wichtigste: Viel Spaß bei der Videobearbeitung!